Zum Inhalt springen


ArtificialStupidity - Künstliche Dummheit


WDR-Klimabotschafterkinderchor Dortmund: Vorläufiges Résumé

Die Causa “Hühneroma” (siehe hier den Teil 1, Teil 2) des WDR-Kinderchors kann man als allgemeines Prozessschema für die Zukunft folgendermaßen strukturieren:

  1. Der kleine Heini [Name geändert] hält es für eine sehr gute Idee, Scheiße in einen laufenden Ventilator zu werfen
  2. Das Ergebnis entspricht dann den Erwartungen, Heini befürchtet aber Schimpfe ob des Aussehens seiner Klamotten von der Mutti zu bekommen
  3. Heini behauptet, auch gern unter Zuhilfenahme von “objektiven Zeugen”, dass das die (braunen) Nachbarskinder gewesen sind und erfreut sich am Mitgefühl seiner Mutter
  4. Heini wartet eine gewisse Zeit, dann weiter bei 1.

Wir erkennen hier klar die Struktur des klassischen Konflikts auf Kindergartenniveau. Bei Punkt 3 (Nachbarskinder) reicht auch häufig eine Kontaktschuld ohne Kontakt, das ist die Schuld, die man hat, wenn man mit irgend jemanden, der nachweislich schuldig ist, zusammen “gedacht” werden kann (Breivik, Charles Manson, …).

Bitte jeder nur ein Kreuz!

Die moderne Zeit liefert Zuweisungen, die das Leben einfach machen. Das Denken ist mittlerweile nur noch rechts oder links, das spart die anstrengenden Zwischentöne.
Test: Wenn sie eine Aussage (unten) auf der linken Seite des Gleichheitszeichens teilen, nehmen sie sich bitte ein Post-It, schreiben sie den rechten Begriff darauf und kleben sie sich das Post-It auf die Stirn. Gehen sie bitte in die rechte Ecke für Verlierer. Achtung Demokratiefeinde, Bonus! Bei mindestes drei Übereinstimmungen links sind sie bereits Nationalsozialist und dürfen auch von jedermann liebevoll “Nazi” (Diminutiv) genannt werden!

  • Ich bin kritisch gegenüber der Migrationspolitik = Ausländerfeind, Rassist
  • Ich bin kritisch gegenüber Genderpolitik = Antifeminist
  • Ich halte die Familie für eine schützenswerte Lebensgemeinschaft = heteronormativer Familist
  • Ich bin kritisch gegenüber religiösem Fanatismus = Islamophober
  • Ich bin kritisch gegenüber der Theorie der “Klimakatastrophe” = Klimaleugner
  • Ich sehe die Benachteiligung und Bekämpfung von Jungen/Männern kritisch = Maskulist
  • Ich habe Probleme mit der Ausgewogenheit des ÖR = Gegner der Meinungsfreiheit

Teil 1: http://www.artificialstupidity.de/wdr-kinderchor-dortmund-wahrscheinlich-kein-happy-end-fuer-die-problem-oma/
Teil 2: http://www.artificialstupidity.de/wdr-kinderchor-zu-dortmund-die-reaktionen-auf-die-reaktionen-micky-wer/

[UPDATE 4.1.2020]  Wer’s nicht glaubt: Alle Zwischentöne mit vielleicht berechtigter, differenzierter Kritik, landen ab jetzt im braunen Topf. Es gibt nur noch links (pro ÖR, aka “breites Bündnis”, aka “Verteidiger der Meinungsfreiheit”) und rechts (contra ÖR), alles dazwischen wird ausgelöscht:

Die Frage ist: Wo kann Normalbürger jetzt genau öffentlich seine Kritik oder Unmut äußern, ohne als Rechtsradikaler diffamiert zu werden?

Das Demonstrationsrecht ist ein Grundrecht und in Deutschland im Artikel 8 des Grundgesetzes festgeschrieben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Demonstration

« WDR Klimakinder zu Dortmund – Die Reaktionen auf die Reaktionen: Micky wer? – Notwendiges Übel: Der Öffentlich-Rechtliche »

Info:
WDR-Klimabotschafterkinderchor Dortmund: Vorläufiges Résumé ist Beitrag Nr. 4264
Autor:
Martin am 3. Januar 2020 um 06:01
Category:
Allgemein
Tags:
, ,  
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment