Zum Inhalt springen


ArtificialStupidity - Künstliche Dummheit


Die Wahrheit in der Zeit der Corona-Krise

Man sieht sofort in Krisensituationen, wie unserer aktuellen “Corona-Krise”, wie die dünne Hülle der Zivilisation aufbricht und das instinktiv-Animalische im Menschen zu Tage tritt. Da gibt es Schlägereien um eine Packung Toilettenpapier, da gibt es Zustände in Supermärkten wie früher in der Ostzone: Es gibt alles, nur keiner weiß wann. Allerdings poppen dann auch eigenartige Meldungen auf, wo sich mir nicht sofort erschließt, auf welchem Planeten sich der “Experte” die letzten 6 Wochen aufgehalten hat.

Hier zwei Beispiele:

Beispiel 1

Krisenforscher im Interview “Es läuft alles wie nach Drehbuch”

In der Corona-Krise macht die Bundesregierung vieles richtig, sagt Krisenforscher Frank Roselieb im Interview mit tagesschau.de. Jedoch müsste die Öffentlichkeit mehr über positive Entwicklungen informiert werden. [13.03.2020 16:50]

Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/interview-krisenforscher-corona-101.html

Beispiel 2

Die Chefin und das Chefchen
Glück hat, wer jetzt in Deutschland und nicht in den USA lebt

Merkels Stärke, Trumps Bankrott: Covid-19 wirkt wie ein High-Speed-Vorgriff auf Erschütterungen, die uns die Erwärmung des Planeten erst noch bringen wird. [16.03.2020, 08:06]

Quelle: https://www.tagesspiegel.de/kultur/die-chefin-und-das-chefchen-glueck-hat-wer-jetzt-in-deutschland-und-nicht-in-den-usa-lebt/25646208.html?fbclid=IwAR3qH9bjbS85odClKmxxj6YoXHeFzDT9dL2p24PC6JDMr4SZJdLjOcmC2X4

Einspruch

Ich will jetzt nicht kleinlich sein und jetzt alle schiefgelaufenen oder verbummelten Maßnahmen hier aufzählen, das haben ja schon andere getan. Siehe dazu exemplarisch z.B. Einreisesperren für Europäer, aber hunderte hustende Urlauber aus Ägypten oder Reisende zum persischen Neujahr aus dem Corona-Hotspot Iran reisen unkontrolliert und ungetestet ein (Stand: 21.03.2020):

[UPDATE: 1.4.2020 (!!! KEIN APRILSCHERZ!):

Quelle: https://twitter.com/jensspahn/status/1245384532724940804

Und auch (Stand: 01.04.20 10:10):

Für Kopfschütteln sorgt bei manchen Mitarbeitern auch die Tatsache, dass weiterhin Passagiere aus Risiko-Gebieten am Flughafen Frankfurt ankommen. „Es ist ein Unding, dass hier noch Maschinen aus dem Iran landen dürfen“, ärgert sich der FraCareService-Mitarbeiter – auch die tägliche Ankunft von Fliegern aus Italien und China sei nicht mehr nachvollziehbar. Da herrsche oft auch weiterhin das übliche Gedränge, besondere Maßnahmen für Passagiere aus Risikogebieten habe er nicht beobachtet: „Weder wird bei der Ankunft Fieber gemessen, noch besonders auf den Sicherheitsabstand geachtet.“ Nur bei Verdachtsfällen im Flugzeug werde reagiert.

https://www.op-online.de/region/frankfurt/corona-frankfurt-flughafen-coronavirus-mitarbeiter-erhebt-skandal-vorwuerfe-13629892.html

Ende UPDATE]

Werfen wir aber mal einen chronologischen Blick auf die Weitsicht der Bundesregierung und vor allem auf die des zuständigen Ministers, Jens Spahn. Hier ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit ab Februar:

Coronavirus: Bundesregierung warnt vor Ausgrenzung von Infizierten und Kontaktpersonen

Alles sei gut vorbereitet für die 120 deutschen Rückkehrer aus Chinas Coronavirus-Zentrum. Die größte Sorge von Gesundheitsminister Jens Spahn: Verschwörungstheorien. [01.02.2020, 14:44 Uhr]
Quelle: https://www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-jens-spahn-warnt-vor-ausgrenzung-von-infizierten-und-kontaktpersonen-a-ae723b77-6619-4d87-9896-0d5956b31ef5

Coronavirus in Deutschland “Auf die Situation sind wir vorbereitet”

Gesundheitsminister Spahn sieht Deutschland für eine mögliche Epidemie gut gerüstet – allerdings sei man angesichts von zehn Corona-Infizierten “noch lange nicht” auf dieser Stufe angelangt, sagte er dem Morgenmagazin. [03.02.2020 08:42 Uhr]

Spahn zum Virus in DeutschlandCorona-Lage ist “unter Kontrolle”

Das Coronavirus hat sich bislang in rund 30 Länder ausgebreitet. In Deutschland gibt es 16 nachgewiesene Fälle. Für Gesundheitsminister Spahn aber noch kein Grund zur Besorgnis. [12.02.2020 16:30 Uhr]
Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht die Lage wegen des Coronavirus in Deutschland “unter Kontrolle”. Die Situation zeige, “dass wir uns gut vorbereitet haben und sehr vorsorglich damit umgehen”, sagte er. […]

Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/heute/spahn-zum-virus-in-deutschland-corona-lage-ist–unter-kontrolle-100.html

Corona: Spahn:  Gut gerüstet gegen das Virus

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält die Gefahr durch das Coronavirus nicht für gebannt, sieht Deutschland aber gut gerüstet. Aktuell seien hierzulande 16 Menschen infiziert, sagte er in einer Aktuellen Stunde im Bundestag, sie seien isoliert, würden behandelt, und ihr Umfeld werde engmaschig betreut. Stand jetzt sei es gelungen, eine schnelle Ausbreitung des Virus in Deutschland zu verhindern. [

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-spahn-gut-geruestet-gegen-das-virus-1.4795510

Spahn zum Coronavirus “Risiko für den Einzelnen ist gering bis mäßig”

Die Angst vor dem Coronavirus wächst, doch Jens Spahn gibt vorerst Entwarnung. Zwar sei das Risiko für die Gesamtgesellschaft gestiegen, für den Einzelnen sei es hingegen noch immer “gering bis mäßig”. [28.02.2020 18:16 Uhr – 05:44 min]

Rücksturz zur Realität

Einige Tage später dann Meldungen: “Noch kein einziger Fall in Berlin, aber man ist schon mit den Testverfahren überfordert, Test dauert 3 Tage. Sonntags ist das Labor leider zu”. Keine Schutzkleidung, keine Desinfektionsmittel lieferbar, aber Hilfslieferungen nach China durch den Aussenheiko. Die Discounter haben seit Wochen kein Toilettenpapier, keine Nudeln, keinen Reis. Leere Regale, wie damals in der schönen DDR. Nicht genügend Beatmungsgeräte vorhanden, 10.000 Beatmungsgeräte sind bestellt. Ausgangssperren werden installiert. Derweil hier exponentielles Wachstum der Erkrankungszahlen. Läuft also.

Fazit

Alles war perfekt vorbereitet, also bis auf das, was gar nicht vorbereitet war. Ein Glück, dass ich hier in dem Land lebe, in dem wir alle schon länger leben, also bis auf die, die noch nicht so lange hier leben und nicht in einer Bananenrepublik. Das Land mit der Chefin.

« Die Höhepunkte der Journalistin Schröder – Hochkonjunktur der Quatschköpfe »

Info:
Die Wahrheit in der Zeit der Corona-Krise ist Beitrag Nr. 4473
Autor:
Martin am 25. März 2020 um 11:42
Category:
Mathematik,tückische Statistik
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment